WordPress sprengen, auf Knopfdruck!

Aktuell bin ich am Forschen, wie ich mit WordPress PWA’s (Progressive Web Apps) erstellen kann. Da muss ich mehrmals täglich WordPress komplett zurücksetzen, weil ich immer wieder andere Ansätze und Plugins ausprobiere und dabei keine Altlasten in meiner WordPress-Installation haben will.

Zurücksetzen? Löschen und neu installieren. Oder Knopfdruck

Klassisch löscht man WordPress (und die Datenbank), um es wieder frisch zu installieren. Das macht aber wenig Spass und gibt mir zu viel Aufwand während des Testens. Somit verwende ich für solche Zwecke jeweils ein Plugin zum Zurücksetzen auf Knopfdruck.
Lange Zeit habe ich dazu WordPress Database Reset eingesetzt. Seit ein paar Woche nutze ich Advanced Reset WP, weil es wesentlich mehr Optionen bietet.

Hier kannst du wählen, was alles zurückgesetzt werden soll. Damit das nicht einfach „zufällig“ passiert, muss man jeweils noch aktiv das Wort „reset“ eintippen 😉

Keine Beiträge verpassen?






Wie gefiel dir dieser Beitrag?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren (2)
Passende Themen
Kommentare (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Anna vor 2 Wochen

    Jööö… du hast mir echt den A… öhm Tag gerettet!!! Ich hatte mir dusseligerweise die wp-config.php zerschossen… kein schöner Tod. Dank dir mit einem Knopfdruck repariert. Gut, ich muss jetze alles neu aufsetzen… aber wenigstens funktioniert jetzt wieder alles und ich hab eine Sicherheit dazu. LG Anna (SchreibMonster)

    Please wait...
    • Haeme Ulrich vor 2 Wochen

      Wow, das freut uns sehr! Genau für solche Fälle soll der Publishingblog (auch) sein.

      LG Haeme

      Please wait...