Word-Dokument als Google Docs speichern

Bereits etwas mehr als zehn Jahre nutze ich täglich die G Suite. Und ich finde immer noch: Genial, erleichtert mir die Arbeit enorm. Bestandteil der G Suite ist auch Google Drive und damit die Textverarbeitungs-Software Google Docs.

Word-Dokument konvertieren

Nicht selten erhalten wir von Kunden Word-Dokumente, welche ich zur gemeinsamen Bearbeitung in ein Google Docs konvertiere. Das ist super einfach:

In Google Drive: Klick mit der rechten Maustaste auf das Word-Dokument und in Google Docs öffnen.

Google Drive öffnet nun das Word-Dokument ohne zu konvertieren (nebenbei: Google Docs kann auch Word-Dokumente bearbeiten).

Das in Google Drive geöffnete Word-Dokument nun als Google Docs abspeichern.


Keine Beiträge verpassen?


War dieser Artikel hilfreich?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren ( 2 )
Passende Themen
Kommentare (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Ernst Müller vor 2 Monaten

    Guten Morgen, wie sieht die andere Seite aus, also wenn ich ein G-Doc mit Formatierung erstelle und der Empfänger nur MS-Word hat?
    Bleiben alle Formatierungen korrekt erhalten?

    Please wait...
    • Haeme Ulrich vor 2 Monaten

      Ja, das geht auch gut. Klar, Konvertierungen sind nie komplett verlustfrei, aber “normale” Dokumente funktionieren gut. Einfach auf “File > Donwload…”

      Please wait...