Web Design Museum mit ausgewählten Trends von 1995 bis 2005

Ziemlich crazy, wenn man bedenkt, dass Websites wie die obige von 1998 mal Referenzen waren. Ich glaube, wir schmunzeln auch schon in ein paar Jahren über das, was wir heute gutes Design nennen.

Museum für Webdesign

https://www.webdesignmuseum.org/ zeigt handverlesene Web-Design-Trends. Am besten über die freien Tage einfach mal dort vorbeischauen.

Wie gefiel dir dieser Beitrag?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren (3)
Passende Themen
Kommentare (3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  1. Anne Eggman vor 3 Monaten

    Grossartig! Wie farbig (und teilweise so rührend unbedarft) es doch alles war… es erinnert ein bisschen an die Autoindustrie: früher war das Design noch nicht vom Windkanal geprägt. Jetzt sind die Autos total windschlüpfrig geworden und sehen dafür alle mehr oder minder gleich aus. Bei Webseiten ist die immer wichtigere Position von WordPress (was eine ganz tolle Sache ist!) unverkennbar und das Design gleicht sich mehr und mehr an, weil die Templates so gut sind… ich will als Grafikerin versuchen, etwas Gegensteuer zu geben und nicht ausschliesslich «Design ab Stange» anzubieten 🙂

    Please wait...
    • Haeme Ulrich vor 3 Monaten

      Wie machst du die Designs? Mit Adobe Xd? Oder direkt mit Elementor oder einem anderen Page Builder?

      Please wait...
    • Anne Eggmann vor 3 Monaten

      Ich bin ein absoluter Neuling in Sachen WordPress und mache meine Webseiten Hauptsächlich mit Elementor, das Theme ist meist OceanWP (von Dir empfohlen – ein sehr gutes Theme!). Aber jetzt schon merke ich beim Surfen meist sofort: WP! WP! Weil die Seiten doch sehr ähnlich aufgebaut sind. Die Navi, die Fonts, die Bildbehandlung, die Buttons… Es sieht ganz gut aus! Und doch werde ich versuchen, am Design zu feilen und nicht aus Bequemlichkeit die Templates zu verwenden.

      Please wait...