Vorsicht mit Ordnern in InDesign

Die Ordner in den Absatz- und Zeichenformaten sind eigentlich ganz praktisch. Doch InDesigns interner Umgang damit ist speziell und häufig Ursache für Probleme mit verknüpften Word-Files.InDesign nimmt den Ordnername als Teil des Formatnamens. Beispiel: Ordnername:Formatname

Exportiere ich nun über WordsFlow Text, der mit Formaten in Ordnern formatiert ist, führt dies zu neuen Formaten. Vergleiche den Screenshot oben mit dem hier:Solche Phänomene gibt es übrigens nicht nur im Umgang mit WordsFlow. Auch InDesign out of the Box reagiert genau gleich.

Fazit: Willst du ein Round-Tripping mit Word, so verzichte auf Ordner in den Absatz- und Zeichenformaten.


Keine Beiträge verpassen?


War dieser Artikel hilfreich?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren ( 0 )
Passende Themen
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.