Haemes Senf: Zum Glück ist der Schweizer Monopol-Verlag Tamedia nicht so wichtig, wie er sich fühlt

Früher, ich will sagen vor dem Web, war die Welt für die Verlage noch in Ordnung. Einer hat geschrieben, alle haben gelesen – die sogenannte «one to many»-Epoche.
Mit dem Web hat sich das gedreht. Jeder kann heute Inhalt veröffentlichen. Weder Lobby noch Budget entscheiden darüber, was online publiziert wird (auch wenn man uns da einen Riegel schieben möchte). Wenn alle Inhalt machen und alle konsumieren, so spricht man von der «many to many»-Epoche.
Doch auch diese ist vorbei. Denn «many to many» ist schlicht zu viel – ein Informationsüberlauf. Das hat zur nächsten Epoche geführt. Die Epoche, die sich jetzt grad etabliert. Die Umkehr der «guten alten» Zeit – ich bezeichne die neue Zeit als «many to one»-Epoche. Dass alle Inhalt publizieren können, bleibt. Doch muss der nun kuratiert werden. Es geht um Relevanz: Zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Inhalt in der richtigen Form auf dem richtigen Kanal publizieren. Nicht Einheitsbrei.

Was hat das mit Tamedia zu tun?

Tamedia hat auf dem «European Newspaper Congress» das «Projekt 2020» vorgestellt. Und dabei 16 Minuten lang über die «one to many»-Epoche referiert und wie man die noch mehr auspressen will, um doch weiterhin schwarze Zahlen zu schreiben. Und dabei auch erklärt, dass man «die Schweiz» quasi im Alleingang informiere – Innensicht/Silodenke in Reinkultur:

Ganz anders der Vortrag von n-tv:

Ich bin froh, dass ich in der «many to one»-Epoche mir meine Kanäle selber zusammenstellen kann. Dazu gehören bei mir etwas über 100 Blogs, 10 Podcasts und aktuell 43 YouTube-Kanäle. Nicht eine Tamedia.

Wie gefiel dir dieser Beitrag?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren (0)
Passende Themen
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.