So hostest du ein Facebook-Gewinnspiel

Facebook-Gewinnspiele. Sie sind in der letzten Zeit überall und nerven so richtig, wenn sie falsch organisiert werden.
Richtig gemachte Gewinnspiele sind jedoch ein interessantes Tool, um mit der Community zu kommunizieren und die Anzahl Likes zu steigern.
Aber wie weit darf ich damit gehen?

Ich habe mich eingelesen und einen kurzen Guide für die Erstellung von Gewinnspielen zusammengestellt:

1. Stoppt die Markierungen!

Dieses ewige “Markiere eine Person, die…” nervt alle, und ist nicht einmal erlaubt!
Die Teilnahmebedingungen sind sehr simpel auszuwählen:

Erlaubt sind:

  • Likes oder Kommentare für die Seite, den Beitrag.
  • Etwas auf die Chronik der Facebook-Page posten
  • Eine Direct-Message an die Facebook-Seite

Verbotene Zone:

  • Einen Beitrag teilen
  • Sich selbst oder jemanden auf dem Beitrag oder einem Bild markieren

Wer? Wann? Was?

Des Weiteren müssen alle Bedingungen klar formuliert sein. Also musst du die Teilnahmebedingungen, den Gewinn, die Laufzeit und den Auswahlmodus bekanntgeben. Wichtig ist auch die offizielle Distanzierung von Facebook.

Um den ganzen Beitrag, nicht zu ruinieren, kannst du die Teilnahmebedingungen und den Gewinn knackiger anpreisen. Hinzu kommt dann nur noch ein Textblock zur Rechtslage zu unterst im Beitrag.

Zusammengefasst könnte dieser so aussehen:

“Das Gewinnspiel läuft bis zum 15.3. 2018 um 12:00. Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Bewohner der Schweiz. Die Gewinner werden per Zufallsauswahl ermittelt und werden per Direct-Message benachrichtigt. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.”

Ich empfehle dir, dies immer in den Beitrag zu schreiben. Vorsorge lohnt sich hier ganz bestimmt.

You win!

Um den Gewinner zu ermitteln gibt es ein tolles Online-Tool von Fanpage-Karma. Die digitale Glücksfee macht Vorschläge für Zufallsgewinner, je nach Teilnahmebedingung, die du gestellt hast.


Keine Beiträge verpassen?


War dieser Artikel hilfreich?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren ( 0 )
Passende Themen
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.