Sinnvolle Meetings bei Kanban

Kanban Board

Ich liebe Kanban als Projekt-Management-Methode. Wir nutzen Kanban schon länger konsequent als ganze Firma. In Kanban gibt es keine Projekt-Leiter, welche dem Team regelmässig auf die Finger hauen. Das Team organisiert sich weitestgehend selbst. Damit dies funktioniert, halten wir uns an diese drei Meeting-Vorgaben

  • Standup Meeting
  • Planning Meeting
  • Retrospective Meeting

Standup Meeting

Das halten die am laufenden Projekt beteiligten Personen täglich ab. Das Standup Meeting ist sehr wichtig, damit das selbstorganisierte Team wirklich funktioniert. Am Meeting beantworten alle Teilnehmenden die folgenden drei Fragen

  1. Das habe ich gestern gemacht
  2. Das plane ich heute zu tun
  3. Das hindert mich aktuell am Weiterkommen (Probleme)

Es ist unglaublich, welche Wirkung diese drei scheinbar banalen Fragen haben. Werden sie ehrlich beantwortet, ist das alles, was ein produktives Team ausmacht.

Übrigens: Für «distributed Work» (verteiltes Arbeiten wie Home Office, digitale Nomaden) gibt es für Slack und Microsoft Teams sogar Bots, welche das Daily Standup Meeting managen.

Wir managen Kanban über die Projekt-Management-Software ClickUp.

Planning Meeting

Dieses kurze Meeting machen wir wöchentlich. Hier wird besprochen, welche Projekte als nächstes auf «Work in Progress» gezogen werden. Sprich, an welche Projekte wir uns machen. Aber Vorsicht: Kanban lässt nur die vorhin gemeinsam vereinbarte Anzahl Projekte in «Work in Progress» zu. Ist diese Anzahl ausgereizt, kann ein neues Projekt nur gestartet werden, wenn ein anderes fertig ist oder auf «On Hold» gezogen werden muss.

Retrospective Meeting

Hier wird besprochen, was wir am Kanban-Prozess verbessern können. Das betrifft das Kanban Board an sich, jedoch auch grundsätzliche Sachen wie Kommunikation oder Verbesserungen bei den Werkzeugen. Bei uns findet dieses Meeting monatlich statt.


Keine Beiträge verpassen?






War dieser Artikel hilfreich?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren ( 0 )
Passende Themen
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.