QXPMarkz konvertiert QuarkXpress-Dokumente für InDesign und Affinity Publisher

QuarkXPress für den Macintosh wurde 1987 veröffentlicht. Im Jahr 1992 kam die Windows-Version auf den Markt. Erst als Quark 1996 die Version 3.3 veröffentlichte begann die Massenanwendung.

QuarkXPress ist jetzt in der Version 2020 erhältlich. Somit gibt es 33 Jahre lang .QXD oder .QXP QuarkXPress-Dateien, die auf Festplatten und in der Cloud herumschwirren. Natürlich sind viele DTPler und Grafikdesigner mithilfe von Q2ID auf Adobe InDesign umgestiegen.

Wir haben nach wie vor jeden Tag Kunden, die nach Möglichkeiten suchen, ihre QuarkXPress-Dateien zu exportieren und zu konvertieren. Einige derzeitige Quark-Anwender haben Versionsprobleme mit verschiedenen Quark-Anwendungen selbst. Andere sind dabei, auf Adobe InDesign umzusteigen oder, wie es im Jahr 2020 populär wird, auf den Affinity Publisher zu wechseln.

Eine neue Stand-Alone-Anwendung

Aus diesem Grund freuen wir uns, eine brandneue, eigenständige Anwendung vorzustellen: QXPMarkz! Sowohl für derzeitige Quark-Anwender als auch für Anwender mit Archiven älterer QuarkXpress-Dateien. Hier eine Video-Einführung zu dem Produkt:

Neues Produkt: QXPMarkz – “Quark to Affinity Publisher and more”.

Wir werden mit der Einführung von QXPMarkz das Q2ID schrittweise ersetzen. Nicht alles auf einmal, denn Q2ID gibt es für Mac und Windows, zudem läuft es für bestehende Anwender weiter. QXPMarkz gibt es aktuell nur für macOS, eine Windows-Version ist für die Zukunft in Arbeit. Q2ID ist ein Plugin und somit auf andere Anwendungen angewiesen. QXPMarkz hingegen ist eine eigenständige Applikation.

Wie Ron Crandall, Chefingenieur und Mitbegründer von Markzware, sagt

Der QXPMarkz-Benutzer erhält jetzt nicht nur eine (in den meisten Fällen) bessere Konvertierung als mit Q2ID, er kann auch eine hochauflösende Vorschau des Dokuments erstellen und diese als PDF, TIFF oder PNG speichern.
Das mit QXPMarkz erstellte IDML-Dokument kann nebst in InDesign auch in Affinity Publisher geöffnet werden.

Über die “Öffnen mit”-Funktion steht dir ein Werkzeug zur Verfügung, das dir nicht nur eine Vorschau mit Dateiinformationen deines Dokuments bietet, sondern auch bei der Konvertierung der Inhalte in die DTP-Anwendung der Wahl hilft.

QuarkXPress zu Affinity Publisher, Adobe InDesign, Adobe Illustrator und Acrobat mit QXPMarkz!

QXPMarkz für die reine Vorschau von QuarkXPress-Dateien ist kostenlos und kann hier heruntergeladen werden.
Zum Kauf für die vollständige Vorschau, den Export und die Konvertierung gibt es zwei Optionen: Die lifetime Lizenz kostet 299 Euro. Es gibt auch eine Kaufoption für ein 12-monatiges Abonnement für 199 Euro.

Im Juni 2020 kannst du mit dem Gutscheincode CP2020 zwanzig Prozent sparen. Nimm in der Schweiz Kontakt mit Kursiv Software auf. Die meisten Händler in Deutschland und Österreich gewähren den Rabatt über den Vertriebspartner ComLine GmbH.

Über den Autor

Der aus Boston stammende Amerikaner David Dilling lebt und arbeitet seit etwa zwanzig Jahren in den Niederlanden für Markzware. Als Spezialist für Software-Marketing, Strategie und Vertrieb in Europa konzentriert sich David Dilling vor allem auf die Kanäle Wiederverkäufer, Distributoren und Social Media.

David hat mit seiner Frau zwei Kinder im Teenageralter. Die Familie besitzt einen kleinen Hund. David interessiert sich für Tierfotografie, Videografie (Pijnacker01) und das Wort Gottes.


Keine Beiträge verpassen?


War dieser Artikel hilfreich?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren ( 0 )
Passende Themen
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.