Publishing-Podcast: Im Gespräch mit Lisa Koch

Publishing-Podcast: Im Gespräch mit Lisa Koch

DesignerInnen, FreelancerInnen oder GrafikerInnen da draussen: aufgepasst!

Ich hatte Lisa Koch im Publishing-Podcast-Gespräch. Diese Energie, die Professionalität und dieses Lachen – herrlich.

„Das Geheimnis, nur 4 Stunden am Tag zu arbeiten? Fokussiere dich auf das, was wirklich zählt!“ Lisa Koch, Designerin für Selbstständige, hat mir in der neuen Episode von ihren Arbeitsroutinen erzählt und wie sie dazu gekommen ist. Wie strukturiert sie sich? Welche Projekte haben Priorität? Was hat es mit dem „Take Off Day“ auf sich? Warum sollten die Ansätze von kreativer Arbeit jedem zugänglich sein?

Seit sechs Jahren ist Lisa Unternehmerin und begleitet ihre Kunden auf dem Weg aus der „Freelancer-Welt“ in die Selbstständigkeit.
Die komplette Episode findest du auf allen gängigen Plattformen, spotify, iTunes und so weiter. Oder eben auf der Podcast-Website.

Das erwähnte Buch:

“Essentialism: The Disciplined Pursuit of Less” von Greg McKeown

Kontakt zu Lisa Koch:

lisakoch.de // freelancedesignerclub.de // LinkedIn // Facebook // Instagram


Hier kannst du den Podcast abonnieren: 
auf SpotifyiTunesStitcher und YouTube.

Wie bereits angekündigt, bekommst du die neuen Episoden auch immer hier auf dem Publishing-Blog.

DER PUBLISHING PODCAST: AUS INTERVIEWS WERDEN GESPRÄCHE.

Alle, die mir Rede und meistens auch Antwort stehen, sind in der einen oder anderen Weise im Publishing tätig. Ich reise durch die Lande, treffe spannende Kollegen und natürlich Kolleginnen, höre zu und erfahre – meiner Neugier sei Dank – von grossen Ideen, den typischen Lebens-Umwegen, wunderbare Weisheiten und vor allem eines: warum sind meine Kollegen genauso angetan von der Publishing-Welt wie ich. Sei dabei, wenn es heisst: «Was genau machst du eigentlich?»
Hier geht es zur Website: publishing-podcast.ch


Keine Beiträge verpassen?


War dieser Artikel hilfreich?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren ( 0 )
Passende Themen
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.