press2id lädt WordPress-Beiträge ins InDesign (kostenlose InDesign-Erweiterung)

Um aus WordPress Inhalt ins InDesign zu holen, gibt es etliche Ansätze. Die direkte Datenbankverbindung mit einer InDesign-Erweiterung wie EasyCatalog. Dann gibt es Plugins für WordPress und InDesign, welche Daten über XML austauschen.
«press2id» geht den Weg über REST und JSON.

 

Technisch ein InDesign Script (mit Oberfläche) und eine XSL-Transformation. In der Bedienung super einfach. Der Inhalt des aufgerufenen WordPress-Beitrages wird in die «InDesign Place Gun» geladen.

So funktioniert das in der Praxis

Download/Installation (kostenlos!)

Das Script mit all den weiteren Ressourcen kannst du auf GitHub kostenlos herunterladen. Dort gibt es auch eine Anleitung für die Installation und Nutzung.
Zusätzlich hat Gregor seine Präso der IDUG Stuttgart online gestellt, wo er die InDesign-Erweiterung kürzlich gezeigt hat.

Feedback erwünscht

Was denkt ihr? Kommentiert doch wie die Wilden unten. Der Entwickler Gregor Fellenz nimmt Inputs gerne entgegen. Ich durfte selber auch «Geburtshelfer» sein und meinen Senf einbringen.


Keine Beiträge verpassen?






Wie gefiel dir dieser Beitrag?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren (5)
Passende Themen
Kommentare (5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Gabimarie Cissek vor 4 Monaten

    Hi Ulrich, nun hab ich auch den Javascriptfehler gelöst. Man muss in Windows die InDesign.exe öffen mit Rechtsklick > Als Administrator ausführen. Das ist natürlich extrem nervig, aber hilft. Der 2. Hinweis ist WordPress ab Version 4.7. Hoffe, das hilft auch einigen anderen. Jetzt kann die eigentliche Arbeit beginnen 🙂 Beste Grüße!

    Please wait...
    • Haeme Ulrich vor 4 Monaten

      Sehr schön! Vermutlich könntest du das mit dem Admin umschiffen, wenn du das Script im User-Ordner und nicht im Programm-Ordner „installieren“ würdest.

      Ich wünsche dir viel Spass 🙂

      Please wait...
  2. Gabimarie vor 4 Monaten

    Hi Ulrich, musste WordPress updaten. Jetzt kriege ich meinen Blog mit den Beiträgen in das Scriptfenster von press2id. Beim Runterladen der Daten funkt leider der JavaScriptfehler wieder dazwischen. Any idea? Besten Dank!

    Please wait...
    • Haeme Ulrich vor 4 Monaten

      Liebe Gabimarie

      Ich bin nicht Scripter. Aber eine Idee hätte ich: Hast du das Script im Programm-Ordner statt im Benutzer-Ordner installiert. Dann nämlich würde deine Fehlermeldung Sinn machen. Wenn es das nicht ist, frage ich Gregor (Autor)…

      ligrü
      Haeme

      Please wait...
  3. Gabimarie vor 4 Monaten

    Hi Ulrich , das klingt alles super. Mit großem Interesse habe ich deinen Beitrag in der aktuellen tekom 4/2018 gelesen.
    Ich benutze InDesign CS6, schreibe einen Blog + würde den liebend gerne migrieren. Leider kriege ich keine Verbindung zu meiner Blogwebsite. Fehler: JSON.parse
    Und leider kriege ich auch eine Fehlermeldung beim reproduzieren des Beispiels aus deinem Video:
    JavaScript Fehler!
    Fehlernummer: -2146828218
    Fehlerzeichenfolge: Erlaubnis verweigert.
    Engine: main
    Datei: C:\Users\…\AppData\Adobe\InDesing\Version 8.0\de_DE\Scripts\Scripts Panel\press2id.jsx
    Zeile: 805
    Quelle: app.doScript(systemCmd,ScriptLanguage.VISUAL_BASIC);

    Habe ich was wichtiges übersehen? Besten Dank für deinen Input + beste Grüße!

    Please wait...