press2id lädt WordPress-Beiträge ins InDesign (kostenlose InDesign-Erweiterung)

Um aus WordPress Inhalt ins InDesign zu holen, gibt es etliche Ansätze. Die direkte Datenbankverbindung mit einer InDesign-Erweiterung wie EasyCatalog. Dann gibt es Plugins für WordPress und InDesign, welche Daten über XML austauschen.
«press2id» geht den Weg über REST und JSON.

 

Technisch ein InDesign Script (mit Oberfläche) und eine XSL-Transformation. In der Bedienung super einfach. Der Inhalt des aufgerufenen WordPress-Beitrages wird in die «InDesign Place Gun» geladen.

So funktioniert das in der Praxis

Download/Installation (kostenlos!)

Das Script mit all den weiteren Ressourcen kannst du auf GitHub kostenlos herunterladen. Dort gibt es auch eine Anleitung für die Installation und Nutzung.
Zusätzlich hat Gregor seine Präso der IDUG Stuttgart online gestellt, wo er die InDesign-Erweiterung kürzlich gezeigt hat.

Feedback erwünscht

Was denkt ihr? Kommentiert doch wie die Wilden unten. Der Entwickler Gregor Fellenz nimmt Inputs gerne entgegen. Ich durfte selber auch «Geburtshelfer» sein und meinen Senf einbringen.

Wie gefiel dir dieser Beitrag?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren (0)
Passende Themen
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.