PDF in Affinity Publisher öffnen und editieren

PDF in Affinity Publisher öffnen und editieren

Ein PDF in Affinity Publisher öffnen und editieren ist kinderleicht. PDFs werden genau wie Bilder über Datei › platzieren… oder das Bild platzieren-Tool hinzugefügt. Danach kann man das PDF doppelklicken oder mit dem «Verschieben-Werkzeug» anwählen und über den «Dokument bearbeiten»-Button öffnen und editieren. Der verwendete Font muss allerdings auf dem Rechner aktiviert sein. Wenn nicht, fragt der Publisher nach einer Ersatzschrift.

PDF in Affinity Publisher öffnen und editieren

  1. PDF über Datei platzieren ins Dokument einfügen
  2. PDF doppelklicken
  3. PDF editieren

 

Diese Funktion könnte auch der Grund sein, warum Stephan Jäggi bei seinem Test ein durchzogenes Resultat bezüglich PDF/X-4 bekommen hat.


Keine Beiträge verpassen?






War dieser Artikel hilfreich?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren ( 3 )
Passende Themen
Kommentare (3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. daniel holliger vor 4 Monaten

    na stellt euch mal 2021 vor….
    in affinity gibts eine funktion: edit with pitstop professional
    oder
    in enfocus switch gibts die funktion: connect to affinity….
    und viel spass wirds machen…
    ich war auch immer der meinung dass ein pdf perfekt sein muss, sonst zurück zum editor und nochmals erstellen.
    aber die heutigen tools sind so ausgereift, dass man gut ohne editorprogramm arbeiten kann…

    Please wait...
  2. Michel Mayerle vor 4 Monaten

    Eine absolute Killerfunktion. Warte noch 2 Jahre und die technischen Probleme werden Vergangenheit sein. Für mich ist das eine bahnbrechende Leistung. Logisch, dass es da in Version 1 noch Probleme gibt. Aber man sollte die Innovationsfreude applaudieren und nicht tadeln, dass Affinity Publisher nicht alle Aspekte eines Formates richtig interpretiert, welches die besten Zeiten hinter sich hat…

    Please wait...
    • Christian Denzler vor 4 Monaten

      Stimmt. Sie haben allerdings meine Auffassung: Ein PDF ist fertig und wird nicht mehr angefasst, sondern man geht in die Erstellungsdatei zurück, auf die Probe gestellt.
      War aber schon ein paar mal froh darum.

      Please wait...