Meine liebsten WordPress Plugins und Themes

WordPress liebe ich drum so, weil es „best of breed“ verkörpert. „Best of breed“ heisst, die besten Komponenten unterschiedlicher Hersteller werden zu einem unschlagbaren Ganzen kombiniert. Genau das ist möglich mit dem Erweiterungssystem von WordPress: Heute gibt es bereits 53’148 unterschiedliche Plugins (und noch ganz viele, die nicht in diesem Verzeichnis sind), die Anzahl nimmt ständig zu.

Meine Sammlung

Dieses enorme Angebot macht die Sache nicht nur einfacher. Denn die Frage ist, welche Plugins sind wirklich gut? Wie spielen sie mit meinem „Theme“ (Vorlagen) und mit den anderen Plugins zusammen? Um diesem Dilemma zu begegnen, habe ich mir meine eigene „WordPress Toolbox“ geschustert. Ich habe einfach die Plugins und Themes notiert, die ich regelmässig erfolgreich nutze. Und genau diese Liste führe ich nun öffentlich unter https://haemeulrich.com/wordpress.

Wie gefiel dir dieser Beitrag?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren (4)
Passende Themen
Kommentare (4)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Gerd vor 3 Tagen

    Super, vielen Dank Haeme für die Zusammenstellung!
    Habe gleich einiges ausprobiert, v. a. Elementor war jetzt sehr hilfreich für mich.
    Kennst du eigentlich das Wysiwyg-WP-theme „Divi Page Builder“ und könntest dazu etwas sagen?
    viele Grüße
    Gerd

    Please wait...
    • Haeme Ulrich vor 3 Tagen

      Lieber Gerd

      Ich kenne Divi schwach. Eigentlich wollte ich mich da einarbeiten, damit ich den in meinen WordPress-Kursen für Designer ohne Coding zeigen kann. Dann habe ich Elementor entdeckt und ihm aus den folgenden Gründen Vorrang gegeben:
      – Es gibt eine kostenlose Light-Version (Leute können echt damit spielen und sich dann für die Pro-Version entscheiden)
      – Er ist OpenSource
      – Er macht keinen Shortcode in die Beiträge, man kommt ihn auch einfacher wieder los

      Grundsätzlich bin ich aber gespannt, was WP 5.0 mit Gutenberg für die Page Builder heisst. Was man so liest, dürfte ein grosser Teil anders werden. Respektive die Page Builder-Hersteller wären dann aufgerufen, eigene Boxen für Gutenberg zu schreiben.

      Übrigens: Beaver Builder ist auch noch beliebt (Mitbewerber von Divi).

      Liebe Grüsse
      Haeme

      Please wait...
  2. Martin Hermann vor 1 Woche

    Hallo Haeme,
    vielen Dank für die Veröffentlichung deiner WP-PlugIns und Themes.
    Schön, für mich zu erfahren, dass ich die meisten deiner Lieblings-PlugIns ebenfalls verwende.
    Hier noch ein paar ergänzende Vorschläge von mir:
    PlugIns:
    * Anywhere Elementor (sehr praktisch, wenn man Elementor in der Freeversion verwendet)
    * Catch IDs (zeigt in der Seitenübersicht die IDs der Seiten an, was WP von sich aus leider nicht tut)
    * Medien-Assistent (damit behält man auch bei vielen Bildern und Medien aller Art, die Übersicht im Medienordner)
    * Server IP & Memory Usage Display (zeigt u.a. an, wie viel Speicherplatz noch zur Verfügung steht)
    Als Theme empfehle ich ‚Generate Press Premium‘ (wird vom Entwickler von Elementor als ideal harmonierendes Theme empfohlen. Es ist ein sehr modern, schlank programmiertes und dennoch umfangreich ausgestattetes und mit 40$ auch noch preiswertes Theme) Ausprobieren lohnt sich!

    Schöne Grüße
    Martin

    Please wait...
    • Haeme Ulrich vor 1 Woche

      Sehr cool und sehr lieb, danke Martin!!

      lg
      Haeme

      Please wait...