Meine 6 liebsten Online Learning-Plattformen

«Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück.» – Chinesisches Sprichwort

Das erlebe ich tagtäglich in meinem Beruf. Social Media, Websites, Texte, SEO und vieles mehr. Immer gibt es was zu lernen. Aber nicht immer habe ich die Zeit für tagelange Workshop-Besuche. Vorausgesetzt es gibt sie überhaupt in dem Umfang, in dem ich sie brauche.

Deshalb helfe ich mir immer wieder selber. Zum Glück gibt es tolle Anbieter.

LinkedIn Learning

Ob WordPress, das Schreiben von Texten oder totales Neuland für mich. Hier findet man fast zu jedem Thema einen Kurs, oder sogar einen ganzen Lehrgang.

Ich mag LinkedIn Learning auch, weil das Lernen in kurze Blöcke aufgeteilt ist. So kann ich auch mal was überspringen, oder in einer kurzen Pause etwas neues Lernen.

Google Academy

Hier finde ich alles rund um die Plattformen von Google. Sozusagen: Von Google, für Google.
Behandelte Themen sind:

  • Android Enterprise (hab ich noch nie verwendet)
  • Digitale Transformation
  • Google Ads
  • Google Analytics
  • Google Marketing Platform
  • Google My Business
  • Waze Academy (hab ich noch nie verwendet)
  • YouTube

Umfangreich, auf den ersten Blick fast überwältigend. Aber die Learnings lassen sich einfach filtern, so dass man findet, was man braucht.

Bei der Google Academy kann man sich auch zertifizieren lassen durch Google mit einer Online-Prüfung. Ich habe da zum Beispiel den Lehrgang «Google Ads Fundamentals» abgeschlossen. Gelernt und geprüft wann und wo ich will.

Facebook Blueprint

Facebook bietet ein Pendant zur Google Academy, mit Themen rund um Social Media Marketing. Bei Facebook Blueprint ist leider der Fokus stark auf dem Facebook-Netwerk, Instagram wird nur marginal behandelt. Aber auch hier habe ich schon gelernt.

YouTube

Hier gibt es nichts, was es nicht gibt. Ich habe diverse Channels abonniert, damit mir die neuesten Videos immer angezeigt werden.

Meine Lieblingschannels:

Podcasts

Ich fahre regelmässig längere Strecken. Da eignen sich Podcasts wunderbar, die Zeit zu nutzen.

Ich höre oft:

  • Matt D’Avella. Ein inspirierender Minimalist, der in seinem Podcast «The Ground up Show» untersucht, wie Leute mit ihrer Passion vom Grund auf bis zu einem Business gekommen sind.
  • Dino und Stego. Für meine grossen Fragen, mit Antworten die mich meistens überzeugen.
  • Elementor Talks. (Fast) immer Themen, die mich beschäftigen.
  • The Science of Social Media. Ein Content Marketing von buffer, bildet weiter in kurzen Häppchen (jeweils 15min).

Google Atelier Digital

Google bietet auch Kurse zu Softskills und Marketing-Strategie. Das passiert im Atelier Digital. Auch das läuft Online, Zeit- und Ortsunabhängig.

Und wenn ich dann doch mal Live dabei sein will, gibt es auch kostenlose Trainings vor Ort.


Keine Beiträge verpassen?






Wie gefiel dir dieser Beitrag?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren ( 2 )
Passende Themen
Kommentare (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Markus vor 6 Tagen

    LinkedIn Learning, das ehemalige Video2Brain, ist durchaus zu empfehlen. Hier sind auch einige tolle Lehrvideos von Haeme Ulrich zu finden.

    Wer sich für Marketing Automation interessiert, dem sei die Academy von hubspot zu empfehlen: https://academy.hubspot.de/

    Please wait...
    • Simea Ulrich vor 6 Tagen

      Danke! Ja stimmt, LinkedIn Learning ist auch toll. Verwende ich ab und an auch 😀

      Die hubspot academy kannte ich nicht. Danke!

      Please wait...