Magnetize your Screen

Ein cooles Feature von Windows 10 habe ich immer schon vermisst auf dem Mac: Den magnetischen Fenstermanager. Das Produktivitätstool macht es wirklich um einiges einfacher, seine vielen Fenster anzuordnen. Dieses Feature ist in Windows 10 von Haus aus mit drin kann aber nun auch für den Mac nachgerüstet werden. Dank der App «Magnet» von CrowdCafé können nun auch macOS-Nutzer davon profitieren.

Das Tool funktioniert ganz einfach. Nach dem Download aus dem App Store aktivieren wir es indem wir in den Systemeinstellungen unter Security & Privacy › Privacy › Accessibility den Haken setzen:

 

Danach ist das Tool erfolgreich aktiviert:

 

Nun kann man durch «Drag and Drop» der Fenster an spezielle Punkte des Bildschirms magnetische Aktionen ausführen. Alternativ kann man aber auch Tastenkürzer vergeben:

Hier die vordefinierten Kürzel.

 

Und hier mein Set.

 

Wer nicht gerne Kürzel auswendig lernt, oder die Fenster drag und dropt, kann das Ganze über die Taskleiste steuern:

 

Nach einer kurzen Angewöhnungszeit, will ich das Tool nicht mehr missen. Schön wäre auch hier eine Onboard-Lösung von Apple aber das Geld für die App gebe ich gerne aus. Momentan läuft eine Aktion und man bekommt sie für CHF 1.– (80% günstiger).

Wie gefiel dir dieser Beitrag?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren (1)
Passende Themen
Kommentare (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  1. Jens vor 4 Stunden

    Hey, das Feature habe ich just diese Woche gesucht. Vielen Dank für den Tipp!
    Wer nur mit macOS Bordmitteln auskommen möchte, kann mit einem gehaltenen Klick auf den Knopf „Fenster maximieren“ zwei vertikal geteilte Fenster anordnen.

    Please wait...