macOS Trick: Versteckte Dateien über Kurzbefehl ein- und ausblenden

show hidden files macOS

Für den täglichen Betrieb ist es bequemer, die unsichtbaren Dateien in macOS ausgeblendet zu haben.

Unsichtbare Dateien über Kurzbefehl ein- und ausblenden

Willst du unsichtbare Dateien/Verzeichnisse trotzdem mal sehen, kannst du diese über den Kurzbefehl „cmd + shift + .“ ein- und ausblenden.


Keine Beiträge verpassen?






War dieser Artikel hilfreich?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren ( 0 )
Passende Themen
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.