Kreative Abwesenheitsnotiz

Flamingo auf dem Wassser

Zu Beginn der Ferienzeit dachte ich, ich bringe mal was Lustiges. Nämlich kreative Ideen für automatische E-Mail Antworten.

Der 404-Fehler

Fehler 404.
Die Person, die Sie suchen, konnten wir leider nicht finden. Sie wurde temporär in den URLaub verschoben.

Der Zeitvertrieb

Guten Tag
Ich bin gerade in den Ferien. Versüssen Sie sich die Wartezeit doch mit ein paar lustigen Videos: (LINK EINFÜGEN)

Die Emoji-Nachricht

Kleiner Tipp: Vielleicht braucht es eine kurze Übersetzung darunter 🙂

Hallo, ich bin der Auto-Responder

Hallo,
Ich bin der Auto-Responder von Simea. Und aktuell habe ich ganz schön viel zu tun. Die ist schon wieder im Urlaub und lässt mich alle Arbeit machen!

Naja, wie dem auch sei. Ich sag ihr, dass du gemailt hast. Dann antwortet sie bestimmt. Allerspätestens wenn sie wieder zurückkommt am XX.XX.XXXX

Gute & schlechte Nachricht

Hallo, ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für dich.

Die gute Nachricht: Du hast mir eine E-Mail gemacht und diese ist angekommen.

Die schlechte Nachricht: Ich bin in den Ferien und nur selten am Computer bis XX.XX.XXXX.

Noch eine gute Nachricht: Ich lese meine Mails ab und an. Wenn du also etwas mehr Zeit hast als sonst, bekommst du trotzdem meine Antwort. Wenn deine Frage dringend ist, kannst du meine Kollegen unter lilly@haemeulrich.com kontaktieren.

Ich bin beschäftigt

Hallo und danke für deine Nachricht! Leider bin ich aktuell anderweitig beschäftigt.

Ich bin auf Reisen und habe eine volle To-do-Liste:

  • StandUp Paddling auf dem Thunersee
  • Kaffee trinken
  • Bücher lesen
  • Mit Freunden treffen
  • Mal nichts tun 🙂

Ich melde mich am XX.XX.XXXX wieder zurück. Bis dahin beantworte ich nur sporadisch meine E-Mails. Bis bald!

Kennst du noch weitere kreative Ideen für Abwesenheitsnotizen? Ich freue mich über deinen Kommentar.


Keine Beiträge verpassen?


War dieser Artikel hilfreich?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren ( 0 )
Passende Themen
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.