Inhalte in WordPress und Elementor mit einem Passwort oder Login schützen

Eine blaue Tür mit einem Vorhängeschloss

Es gibt Website-Inhalte, die will man nicht allen zeigen. Und manchmal ist das nur ein Teil einer Seite. Mit Passster habe ich ein passendes Tool dafür gefunden.

Das WordPress Plugin generiert einen Shortcode. Diesen kann man dann im Elementor einfügen. Wenn man dann hinter diesem Inhalt ein Elementor-Widget verstecken will, kann man einfach ein Template erstellen (erfordert Elementor Pro). Den Shortcode des Templates kann man dann einfach in den Passster-Shortcode einfügen. Das sieht dann zum Beispiel so aus:

Der Shortcode: [passster password="PASSWORT"][elementor-template id="468"][/passster]

Und schon ist der versteckte Inhalt fertig und hinter dem Passwort versteckt sich ein schöner Inhalt!

Für das Plugin gibt es eine Pro-Version mit mehr Features. Aber auch schon die Basisversion ist sehr mächtig.


Keine Beiträge verpassen?






War dieser Artikel hilfreich?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren ( 0 )
Passende Themen
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.