In 5 Schritten zum besten Kickoff Meeting

Hier lernst du, wie du beim ersten Treffen mit dem Projektteam und dem Kunden die richtigen Voraussetzungen legst.

 

WER

Die Kennlern-Runde ist angesagt. Alle müssen wissen, wer für was zuständig ist. Das darf auch humorvoll passieren.

WIE

In jeder Firma wird anders kommuniziert. Per Web-Chat? Per Mail? Per Telefon? Webmeeting? Überlege dir vorher, wie ihr Daten und Informationen austauschen wollt. Gib auch bekannt, wer bei Fragen die Ansprechperson ist.

WAS

Erkläre genau, was das angestrebte Ziel oder Produkt ist. Alle sollen auf demselben Stand sein. Erzähle offen von Fehlern aus vorgegangenen ähnlichen Projekten. Das zeigt, dass du aus diesen lernst – so baust du Vertrauen auf.

WANN

Thematisiere den Zeitplan. Die Fernziele müssen nur grob datiert werden. Wichtiger ist es, dass ihr die ersten Schritte konkret plant und Verantwortlichkeiten dafür klärt.

WIESO

Das ist elementar! Alle Beteiligten müssen wissen, wieso dieses Projekt überhaupt existiert. Arbeiten für einen Zweck motiviert und macht Spass. Fokussiere auf:

  • Motivation durch Emotionen. Zahlen und Fakten haben ihre Berechtigung, aber eine bildhafte und direkte Sprache macht klar: Hier geht es nicht um irgendein Projekt, wir lösen ein Problem zusammen!
  • Vertrauen hat Kraft. Sei sorgfältig und rücksichtsvoll während des gesamten Projekts, besonders aber im Kickoff. Halte keine Informationen absichtlich zurück, auch wenn diese zu einem unschönen Stolperstein werden könnten. Alle wissen gerne, womit sie es wirklich zu tun haben.

Kleiner Geheimtipp: Diese 5 W-Fragen lassen sich auch auf andere Meetings anwenden. Probiere es doch beim nächsten Mal direkt aus!

  Dieser Beitrag erschien zuerst im Meetingkultur Blog.


Keine Beiträge verpassen?






Wie gefiel dir dieser Beitrag?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren ( 1 )
Passende Themen
Kommentare (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Haeme Ulrich vor 2 Monaten

    Das ist eine super Zusammenfassung! Habe ich so nicht gekannt. Mir gefällt die Motivation dahinter und die Ehrlichkeit. Beides viel wichtiger als unendlich lange Excel-Sheets und ausgeleierte Verkaufstricks.

    Please wait...