Ersetzt Google Android?

Seit geraumer Zeit entwickeln Google-Techniker ein Betriebssystem, dass langfristig als Android-Ersatz gedacht sein könnte. Das Besondere daran: Das System soll auf allen Geräten gleich aussehen und funktionieren. Aber warum sollte Google Android loswerden wollen?

Alles in allem ist Android eine Erfolgsgeschichte. Beinahe 80% aller mobilen Geräte werden damit betrieben. Diese Verbreitung ist für Google allerdings Fluch und Segen zugleich.

Android hat ein Strukturproblem

Während Apple kein Problem hat, Updates und neue Software sozusagen sofort auszuliefern, schafft es Google bis heute nicht. Das Problem ist so einfach wie ärgerlich: Da Android nicht nur auf Google Phones läuft, sondern beinahe auf allen Geräten, die nicht iOS installiert haben und alle Hersteller jeweils «ihre» Anpassungen darüber programmieren, dauert es teilweise monatelang bis die Software beim Kunden ist. Das ist umso tragischer, da die meisten User lieber Stock-Android auf ihren Geräten hätten, als die angepassten Herstellerversionen.

Google hat in der Vergangenheit versucht, die Hersteller dazu zu bewegen vermehrt auf Stock-Android zu setzen. Bis anhin aber ohne grossen Erfolg. Wer ein reines Android-Telefon will, muss die teuren Pixel-Geräte von Google selbst kaufen. Das Problem ist strukturell und der Fluch eines offenen Betriebssystems. Die Hersteller haben nämlich wenig Interesse an der Software. Sie wollen vor allem ihre Geräte verkaufen. Da ist Android Mittel zum Zweck. Was also tun, wenn man strategisch nicht mehr weiterkommt und die Software hoffnungslos verprogrammiert wird? Am besten, man schneidet den alten Zopf ab.

Von Android zu Fuchsia?

Gerüchte, dass Google Android ablösen will gibt es schon lange. Auch arbeiten Google-Techniker schon eine ganze Weile an einer Alternative. Fuchsia heisst das Projekt, dessen Code seit August 2016 auf Github steht. Gemäss dem Finanzdienst Bloomberg soll die Software zuerst auf smarten Lautsprechern und anderen vernetzten Geräten zum Einsatz kommen. Danach dürfte es auf Laptops ausgeweitet werden (bye bye Chrome OS?) und nach und nach Android als mobiles Betriebssystem ablösen. Gemäss Bloomberg dürfte das in den nächsten fünf Jahren geschehen.

Fokus auf Voice und Sicherheit

Der Hauptfokus von Fuchsia soll auf der Integration von Sprachbefehlen liegen und es soll massiv sicherer sein, als das heutige Android. Sicherheitsfirmen finden andauernd neue Sicherheitslücken im System, welche nicht so schnell geschlossen werden können, da Google von den Geräteherstellern abhängig ist. Mit Fuchsia könnte Google dieses Problem allenfalls aus der Welt schaffen. Das wäre dringend nötig, da Forscher festgestellt haben, dass gewisse Gerätehersteller Sicherheitspatches nur vortäuschen um zu verschleiern, dass sie die aktuelle Version von Google noch gar nicht angepasst haben. Es entsteht ein falsches Sicherheitsgefühl so die Süddeutsche Zeitung.

Trend hin zur All-in-One-Software

Ob Google mit Fuchsia wirklich Android und Chrome OS ablöst ist momentan noch nicht mit Sicherheit zu sagen. Offiziell gibt es keine Statements. Sieht man die Entwicklung auf dem Markt an, würde es aber durchaus Sinn machen. Apple beginnt mit macOS 10.14 damit, iOS-Apps auf den Mac zu portieren. Das könnte ein erstes sanftes Herantasten an ein geräteübergreifendes OS sein. Wo Microsoft scheiterte könnten Apple und Google Erfolg haben.

Was denkt ihr? Wird Android abgelöst? Was hat Google mit Fuchsia vor? Spielen sie nur herum oder machen sie ernst? Schreibt es in die Kommentare.


Keine Beiträge verpassen?






Wie gefiel dir dieser Beitrag?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren (1)
Passende Themen
Kommentare (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Haeme Ulrich vor 5 Monaten

    Wäre mein Wunsch. Ein Browser basiertes OS für alle Devices…

    Please wait...