So einfach verschickt deine Progressive Web App Push-Nachrichten (Update fürs WordPress Plugin)

Progressive Web Apps (PWA’s) machen aus Websites auch richtige Apps, welche ohne Internet-Verbindung laufen, Push-Nachrichten empfangen können… Die Sache ist so richtig gross im Kommen: Microsoft wird mit dem nächsten Windows-Update die PWA’s direkt ins Betriebssystem einbauen, auch Apple ist jetzt an Bord.
Um aus WordPress-Websites Progressive Web Apps zu bauen, gibt es unterschiedliche Plugins. Über das Plugin «Progressive WordPress (PWA)» habe ich schon vermehrt berichtet, unter anderem in einem Video-Interview mit dem Entwickler Nico Martin.

Wird eine Website mit PWA-Funktion aufgerufen, kann sie „installiert“ werden.

Version 0.5 mit Push-Nachrichten

Nico hat letzte Nacht die Version 0.5.0 des Plugins veröffentlicht. Neben unendlich vielen kleinen Änderungen, ist es jetzt möglich, über Googles Firebase Push-Nachrichten zu verschicken.
Nerven Push-Nachrichten zwischendurch? Findet Nico auch. Darum hat er einen konfigurierbaren Alarm-Button gestrickt, wo User die Push-Nachrichten selber spielend einfach ein- und ausschalten können.

Ich bin begeistert

Wenn ich denke, welches Theater wir hinter uns haben mit nativen und hybriden Apps (inklusive Push-Nachrichten-Diensten), so bekomme ich Hühnerhaut: In weniger als zwei Minuten hatte ich den (kostenlosen!) Push-Server aktiviert und die erste Push-Nachricht erfolgreich auf mein Handy geschickt.
Ich glaube, die «Progressiven Web Apps» (PWA’s) sind die Apps «für den Rest von uns». Für alle (und das sind die meisten!), welche hybride und native Apps wirtschaftlich nicht verantworten können. Es geht weiter: Microsoft soll daran sein, die komplette Office-Suite als PWA zu bauen. Wenn das kein Wegweiser ist?!

Die Push-Nachricht ist eingetroffen.

Keine Beiträge verpassen?






Wie gefiel dir dieser Beitrag?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren (3)
Passende Themen
Kommentare (3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Mario vor 8 Monaten

    So Danke hat sich schon erledigt, habe es selbst gefunden.
    Für die nicht lange suchen wollen oder denen dieser Text auch zu Infolos war, hier die Adresse wo man es gut erklärt bekommt, wo sich was befindet bei Firebase:

    https://dev.tapjoy.com/faq/how-to-find-sender-id-and-api-key-for-gcm/

    In diesem Sinne.
    So sollten sich Infos lesen 😉

    Please wait...
    • Haeme Ulrich vor 7 Monaten

      Lieben Dank für den super Link! Bei der Erstellung des Posts war noch das alte (einfachere GUI) aktiv.

      Danke und ligrü aus Bern
      Haeme

      Please wait...
  2. Mario vor 8 Monaten

    Guten Tag,
    die Nutzung der besagten PWA wurde ich auch gerne erklärt bekommen.
    Die installation ist klar zumindest was das Plugin angeht.

    Nur wie geht es nun weiter bei Firebase, leider ist kein Schritt erklärt und das ist für Anfänger nicht grade von Vorteil.

    Somit fehlt die entscheidene Info.
    Was recht Schade ist, aus dem Beitrag hätte man mehr machen können.
    Ich hoffe zu dem Thema was im Netzt finden zu können.
    Denn die Info auf der Herstellerseite:

    This plugin uses Firebase Cloud Messaging as a messaging service: https://firebase.google.com/
    Please register your application there. You will need the Server Key and the Sender ID.

    Ist ehrlich gesagt fürn Arsch.
    Was muss ich machen um einen Server Key zu erhalten und eine SenderID?
    Mai mau das ganze.

    Please wait...