Eigene InDesign-Panels erstellen mit Configurator Reloaded (mit Wettbewerb)

Ältere Nutzer werden ihn noch kennen: den Adobe Configurator mit dem man bis zur Version CS6 eigene Panels erstellen konnte. Damit konnte man für Werkzeuge und oft verwendete Befehle, die sich hinter der Menüleiste befanden, Buttons anlegen. Ich hatte dieses Tool ständig im Einsatz. Es beschleunigte einfach ungemein meinen Workflow.

Ab der Creative Cloud funktionierte der Adobe Configurator leider nicht mehr. Bitter. Und Adobe setzte das Projekt auf Eis. Nachdem ich schon einige Skripte und Erweiterungen für Adobe-Apps programmiert hatte, nahm ich es in Angriff: Einen Configurator für InDesign CC.

Direkt in InDesign (es gibt übrigens auch eine Photoshop-Version) lassen sich per Drag & Drop Panels erstellen.

Die Buttons lassen sich in Container gruppieren, welche sich ein- und ausklappen lassen, um Platz zu sparen. Über einen Rechtsklick auf einen Button oder Container lässt sich dieser umbenennen und farbig markieren.

Über das Bedienfeldmenü können neue Container angelegt werden. Weiters lassen sich hier neue Arbeitsbereiche anlegen. So kann man z.B. einen Arbeitsbereich für Webdesign anlegen, der nur die Buttons für diesen Workflow anzeigt.

Die Features zusammengefasst

  • Menübefehle (über 600) und Werkzeuge per Drag & Drop
  • Buttons und Container anordnen, umbenennen und farbig markieren
  • Arbeitsbereiche anlegen und diese exportieren/importieren
  • Button-Breite und Textgröße anpassen
  • Überall andockbar
  • Passt sich dem Erscheinungsbild (dunkle oder helle Oberfläche) von InDesign an

Zur Homepage von Configurator Reloaded


Thomas Zagler
Mediengestalter und Fotograf
www.pixelsucht.net

 


Wettbewerb

Thomas Zagler verlost zwei Lizenzen des Configurators. Einmal für Photoshop und einmal für InDesign.

Die Teilnahme ist super einfach: Erfasse unten einen Kommentar und gib an, welche Version (Photoshop oder InDesign) du denn haben möchtest, wenn du gewinnst.

Teilnehmen kannst du bis am 2. Mai 2018. Gucke dann einfach in die Kommentare hier, die Gewinner werden da bekanntgegeben.

Wie gefiel dir dieser Beitrag?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren (17)
Passende Themen
Kommentare (17)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Aaron vor 3 Tagen

    Das wär ja mal angenehm… InDesign würd ich direkt nehmen 😉

    Please wait...
  2. Thomas vor 3 Tagen

    Spannende Sache. Über eine InDesign Lizenz würde ich mich sehr freuen.

    Please wait...
  3. Jasmin K vor 4 Tagen

    Das hört sich sehr spannend an, da ich im Photoshop aber schon gut vorwärts komme, wäre wohl eher die InDesign Version was für mich 🙂

    Please wait...
  4. Ralf vor 4 Tagen

    Ich habe den Configurator Reloaded für Photoshop schon lange im Einsatz und bin nach wie vor begeistert vom dem kleinen Helferlein. Sehr zu empfehlen. Die Indesign-Version muss ich auch unbedingt ausprobieren.

    Please wait...
  5. Robert Wiedemann vor 4 Tagen

    Wunderbar, das es dies wieder gibt. Bin auch dafür dass es standardmäßig von Adobe kommen. Ich werde es unter Indesign ganz sicher verwenden.

    Please wait...
  6. Petra vor 4 Tagen

    Bin für alle kleinen Helferlein in InDesign dankbar. Also her damit 🙂

    Please wait...
  7. Daniel vor 1 Woche

    Tolle Idee! Das sollte Adobe standardmäßig implementieren. Danke für die Umsetzung.

    Please wait...
    • Kai Stamm vor 1 Woche

      Seit einiger Zeit kann man das ganz einfach per HTML5 realisieren mittels der Adobe Common Extensibility Platform (CEP). Bereits früher ging das relativ einfach per Adobe Extension SDK. Sehe den Mehrwert in einem Plugin, das die Möglichkeiten noch einschränkt, nicht wirklich.

      Please wait...
    • Thomas vor 5 Tagen

      „Ganz einfach“ ist gut. Es sind schon Programmierkenntnisse erforderlich um hier etwas zu machen. Und genau da sollte Configurator Reloaded hilfreich sein – um ohne Programmierkenntnisse einfach Panels erstellen zu können. Was schränkt mein Plugin ein?

      Thomas, Entwickler von Configurator Reloaded

      Please wait...
  8. Lukas vor 1 Woche

    Die InDesign-Version würde meinen Workflow wunderbar ergänzen!

    Please wait...
  9. Luka vor 1 Woche

    Thomas,

    darauf habe ich schon lange gewartet! Hervorragend gemacht!

    Ich würde die InDesign-Version gern entgegennehmen.

    Please wait...
  10. steffen vor 1 Woche

    da sag ich doch jetzt schon 1.000 dank für die indesign-version.

    Please wait...
  11. Daniel vor 1 Woche

    Die Testversion für Photoshop fand ich schon sehr stark, allerdings würde mich die InDesign-Version noch mehr reizen. Klasse Arbeit, Thomas!

    Please wait...
  12. Ueli vor 1 Woche

    gehört zur Kategorie: erst wenn man es hat weiss mann, dass es vorher ohne schlechter war… würde mich über eine InDesign-Version freuen

    Please wait...
  13. David vor 1 Woche

    Coole Sache, die den Workflow und die Effizienz äusserst optimiert.

    Ich würde mich über die InDesign-Version sehr freuen!

    Please wait...
  14. Mario vor 1 Woche

    Würde gern eine Version für InDesign haben. Glaube auch, dass man damit super viel Zeit sparen kann.

    Please wait...
  15. Kathrin vor 1 Woche

    Bin ich echt die erste, die hier einen Kommentar abgibt??
    Diese Skripte scheinen mir sehr nützlich zu sein und ich würde mich freuen eine Lizenz für ID oder PS zu gewinnen. Gerne auch beide! 😉
    Ich arbeite mit Adobe InDesign CC 2018 (13.1) und Adobe Photoshop CC 2018 (19.1.3).
    Hoffentlich habe ich Glück!

    Please wait...