Digitalisierung, Trams und neue Lernformen

Key Notes, Panels und ähnliche Frontalformate verlieren im digitalen Zeitalter immer mehr an Glaubwürdigkeit. Die einen hören zu, die anderen referieren. Vorträge als Hauptattraktion. Dasselbe ist heute jedoch viel bequemer und nachhaltiger über das Internet zu haben.

Wie schaffen wir es, dass Bildung so richtig spannend wird? Und interaktiv? Indem wir uns damit auseinandersetzen.

Und diese Möglichkeit gibt es schon bald:

Das Barcamp am 7. Juni im Tram Museum Zürich!

Hier erfährst du, wie ein Barcamp funktioniert:

 

Mit der #Initiate19 bieten Martin Geisenhainer und Christoph Schmitt (von bildungsdesign) den Rahmen für Neues. Mehr Partizipation in Meetings, Trainings und Konferenzen ist nicht nur Inhalt, sondern auch Methode. Alle Teilnehmenden haben die Möglichkeit, eigene Erfahrungen mit partizipativen Formaten zu teilen, Fragen zu stellen oder neue Methoden miteinander auszuprobieren. Kommen, teilnehmen, mitgestalten!

Und jetzt? Nichts wie los! Tickets und weitere Infos gibts hier. 


Keine Beiträge verpassen?






Passende Themen