Der WordPress-Boss über Firmen ohne Büros

Matt Mullenweg, Leader bei Automattic – Firma hinter WordPress – berichtet jetzt regelmässig über Distributed Work. Über Firmen ohne fixe Büros. Er selber leitet die Firma Automattic mit knapp 1000 Mitarbeitenden, ohne zentrales Office. «Warum auch ein zentrales Office?» bespricht er in seinem Podcast. Das zentrale Office sei doch nur notwendig, wenn man eine Maschine gemeinsam bedient. Eine Maschine, die morgens gestartet und abends abgeschaltet wird. Nun, diese Maschine gibt es in der Wissensarbeit kaum. Daher geht er davon aus, dass Distributed Work völlig normal wird.

Distributed Work

Das sehe ich genau gleich. Distributed Work würde vielerorts passen. Eigentlich lebe ich das seit rund zwanzig Jahren. Es ist doch viel schöner, in der eigenen Umgebung, bei seinen Liebsten zu arbeiten. Oder direkt beim Kunden. Oder unterwegs. Oder dann, wenn man richtig fit und produktiv ist. Oder… Und es ist wirtschaftlicher. Wir bei haemeulrich.com wollen es uns nicht leisten, Büroräume zu finanzieren, die mindestens 8 von 24 Stunden leer stehen.

Blog und Podcast zum Thema

Interessiert an Distributed Work? Dann abonniere Matt’s Blog und Podcast. Und lerne, wie eines der erfolgreichsten Unternehmen der New Economy ohne Büros funktioniert.


Keine Beiträge verpassen?






War dieser Artikel hilfreich?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren ( 0 )
Passende Themen
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.