Automatische Schriften-Aktivierung in InDesign

InDesign: Auto activate Adobe Fonts

Seit dem Update von Juni 2020 kann Adobe InDesign Schriften ab dem Server von Adobe Fonts beim Öffnen von Dateien automatisch aktivieren.

Findet InDesign nicht alle fehlenden Schriften auf dem Adobe-Server, erscheint der gewohnte Dialog wegen fehlender Fonts.

Auto-Aktivierung ein- und ausschalten

Gehe zu “Preferences > File Handling”. Da kannst du ganz unten die automatische Aktivierung ein- und ausschalten.


Keine Beiträge verpassen?


War dieser Artikel hilfreich?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren ( 2 )
Passende Themen
Kommentare (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Stephan Pfeiffer vor 3 Wochen

    Guten Morgen,

    prinzipiell ist das eine gute Sache, allerdings ist das bei uns nicht praktikabel: die meisten Kunden bei uns verwenden bestimmte Hausschriften in einer etwas älteren Version. Wenn wir automatisch die Fonts installieren, können wir nicht garantieren, dass auch genau diese Version des Kunden geladen wird, da teilweise der Fontname der neueren Version noch mit dem alten übereinstimmt.

    Viele Grüße und mal ein dickes Dankeschön für Eure Arbeit!

    Please wait...
    • Haeme vor 3 Wochen

      Lieber Stephan. Da hast du recht! Eigene Schriften können ja jetzt auch mit der CC Desktop App verwaltet werden. Aber: Nicht im Team. Würde das noch kommen, ginge es in der richtigen Richtung 🙂

      Wir sind grad an einem Redesign von zwei Magazinen. Da arbeitet der Kunde ausschliesslich mit Adobe Fonts. Da ist die Funktion natürlich wieder super praktisch.

      Please wait...