Aus WordPress ein druckbares Zeitungslayout exportieren – neues Plugin am Start

Printable PDF Newspaper

WordPress ist mit Abstand das beliebteste Web CMS (Content Management System). Das heisst, weltweit wird damit unheimlich viel Content verwaltet. «Warum nicht dieses geniale CMS nutzen, um Inhalt auch in andere Medien jenseits des Webs zu spielen», habe ich mich vor ein paar Jahren gefragt.

Heute sind wir bereits im Stande, aus WordPress 8 unterschiedliche Channels zu bespielen – InDesign für Print, aber auch Apps, Audio… Der direkte PDF-Export (HTML nach PDF) war für mich fürs klassische Publishing bis anhin nicht genügend einfach gelöst. Jetzt gibt es Licht am Horizont: Das neue Plugin «Printable PDF Newspaper» exportiert aus WordPress-Beiträgen direkt ein Zeitungslayout als PDF.

Genau in der Richtung muss es gehen. Vollständig automatisierte Printlayouts, wenn das Print-Layout standardisiert sein kann.

Version 1.0 – mit viel Potential

Das Plugin ist aktuell eine Version 1.0. Was es macht, tut es gut. Und es zeigt sehr beeindruckend, was technologisch möglich wäre. In der heutigen Version gibt es noch sehr wenig zu konfigurieren. Doch die Roadmap – welche übrigens die Community beeinfluss kann – zeigt in die richtige Richtung.

In Version 1.0 gibt es noch wenig zu konfigurieren. Das soll sich jedoch ändern gemäss Entwickler.

Gestern habe ich Kontakt aufgenommen mit dem Entwickler von «Printable PDF Newspaper». Habe ihn nach der Roadmap, dem Business Model und den Möglichkeiten, ihn zu unterstützen, befragt. Am meisten diene ihm, wenn die Community das Plugin teste und konkrete Features für die weitere Entwicklung angebe – meint er. Und am besten tue man dies über GitHub, wo das ganze Projekt liegt.

So sieht es in der Praxis aus

Also – schaut euch das Ding an und gebt aktiv Feedback! Ich finde das eine super Sache, welcher ein paar Minuten Aufmerksamkeit verdient!


Keine Beiträge verpassen?






War dieser Artikel hilfreich?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren ( 12 )
Passende Themen
Kommentare (12)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Heike Burch vor 3 Wochen

    Guten Morgen Haeme
    Gerade wollte ich das Plugin testen, bekomme jedoch keine Ergebnisse, weil WordPress im Plugin Fehler findet und mir mein WP-Backend schliesst.
    Ich musste nun über FTP das Plugin entfernen. Schade.
    Liebe Grüsse, Heike
    Fehlermeldung
    Fehlermeldung
    Fehlermeldung

    Please wait...
    • Haeme Ulrich vor 3 Wochen

      Hallo Heike

      wir haben das Ding auf unterschiedlichen Instanzen problemlos laufen. Es wäre sinnvoll, wenn du die Fehlermeldung dem Hersteller melden könntest:
      https://github.com/ChrisHardie/printable-pdf-newspaper/issues

      Please wait...
    • Chris Hardie vor 3 Wochen

      Heike – I would be happy to help troubleshoot these issues. As Haeme said if you can send the details about your installation and environment in a GitHub issue or in the plugin support area at https://wordpress.org/support/plugin/printable-pdf-newspaper/ I will take a look and follow up with you. Thank you for trying it! -Chris

      Please wait...
    • Heike Burch vor 3 Wochen

      @Chris

      I had to remove the plugin via ftp, had no access to the backend anymore.
      I just don’t have the time to reinstall and test the plugin. Maybe mid/end of September.

      Heike

      Please wait...
    • Chris Hardie vor 3 Wochen

      @Heike – thank you. If you have time to share with me the details of your setup (WordPress version, host, other plugins that might have been interacting) I will try to recreate this issue on my own. I understand if you won’t be able to come back to that for a while. Thanks again.

      Please wait...
  2. Roger Kaufmann vor 1 Monat

    Sehr spannend. Werden die CMS die neuen Redaktionssysteme? Der nächste Schritt wäre dann ein Plugin für Indesign, um Content aus WordPress zu beziehen und zurückzuspielen. Dann wäre WordPress ein zentrales Steuerelement für die Zusammenarbeit von Publishingteams. „Run on clouds“ statt auf einer eigenen teuren Serverinfrastruktur.

    Please wait...
    • Heike Burch vor 3 Wochen

      Ich glaube, WP kann ein Redaktionssystem werden. Je nachdem, was gewünscht wird. Die derzeitigen Grossen bieten soviel mehr.
      Was WP auf jeden fall bieten kann, ist ein Verständnis für die neuen Abläufe!
      Liebe Grüsse – Heike

      Please wait...
  3. iCheck1978 vor 1 Monat

    Ich verstehe nur die Funktion des Plugin nicht, der Administrator soll ein Zeitungslayout erstellen? Für den nachträglichen Versand? Oder kann der Besucher der Homepage einen Druck auslösen?

    Please wait...
    • Haeme Ulrich vor 1 Monat

      Hallo iCheck. Der Publisher soll ein Zeitungslayout erstellen. Aus dem Content-First-Gedanken. Wie die PDF-Erstellung angestossen wird, ist noch offen. Chris hat auf seiner Roadmap auch die automatische Erstellung angedacht (Cronjob). Ich denke an etliche Kunden, die den „Web first“-Ansatz fahren, trotzdem zwischendurch was drucken wollen. Müssen nicht mal Verlage sein, können auch KMU, Vereine… sein.

      Please wait...
  4. Christoph Schmitt vor 1 Monat

    geilgeilgeil

    Please wait...
  5. Mark Howells-Mead vor 1 Monat

    Spannend, dass dieses Plugin zeigt, was schon länger möglich ist. Nach der Umsetzung einer solchen Lösung für einen bekannten Kunden während der ersten Jahreshälfte und einige solche Umsetzungen in der Vergangenheit, sind wir seit einigen Monaten dran, solche komplexe Layouts mit Gutenberg im Web umzusetzen. Der nächste Schritt, die Layouts für Druckmedien exportierbar zu machen, wartet nur auf den nächsten Kunden mit einer solchen Anforderung.

    Please wait...
    • Haeme Ulrich vor 1 Monat

      @mark Cool – spread the word👍

      Please wait...