App-Tipp: Batch-Bearbeitung von Fotos auf dem iPad

Bildbearbeitung auf dem iPad wird immer besser. Seit iOS 13 ist man nicht mehr völlig an die iCloud-Foto-Library gebunden und kann Fotos ab SD-Karte direkt an andere Apps wie Lightroom übergeben. Der tolle Bildschirm, die Handlichkeit des iPads sowie die einfache Touch-Steuerung machen es zum idealen Bildbearbeitungsgerät.

Allerdings war man bisher in einer Sache eingeschränkt: In der Fotos-App ist es nicht möglich, mehrere Bilder gleichzeitig zu bearbeiten. Das ist ärgerlich, denn in einer Fotosession gibt es oft Einstellungen, die man in einem Schwung auf alle Bilder anwenden möchte.

Apps wie Snapseed oder Lightroom bieten diese Möglichkeit, indem man Presets anlegen und so Einstellungen übertragen kann. Aber auch da wendet man das Preset auf einzelne Fotos an.

Auftritt Pixelmator Photo

Nun habe ich noch eine weitere App-Perle gefunden: Pixelmator Photo. Das ist erstens eine richtig gute Bildbearbeitungs-App und zweitens eine Batch-Maschine. Ich kann diverse Optimierungen und Filter direkt auf eine ganze Auswahl von Fotos anwenden. Die App geht sogar so weit, dass ich eigene Batch-Routinen erstellen kann.

Das Pfiffige ist dabei, dass ich direkt in der iCloud-Foto-Library arbeiten kann! Das kann sonst meines Wissens keine App und dafür lasse ich gerne ein paar Franken springen!


Keine Beiträge verpassen?






War dieser Artikel hilfreich?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren ( 0 )
Passende Themen
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.