API-Key für Google Maps in deiner Website erstellen

Google Maps Screenshot

Wer bestimmte Funktionen von Google Maps auf seiner Website verwenden will, braucht einen API Key von Google. Diese kann man auf der Google Cloud Plattform erstellen. So geht’s:

Account und Voraussetzungen

Auf der Google Cloud Platform Console kannst du dich einloggen mit deinem Google Account. Damit du einen API Key erstellen kannst, brauchst du auch ein Abrechnungskonto. Du musst also eine Kreditkarte hinterlegen, obwohl sich aus diesem API Key keine Kosten ergeben werden.

Projekt auswählen

Klicke auf die Projekt-Dropdown-Liste und wähle oder erstelle das Projekt, für das du einen API-Schlüssel hinzufügen möchtest.

Screenshot aus der Google Cloud Plattform, Projektauswahl (Screenshot).

Zu den Credentials

Klicke auf die Menüschaltfläche und wähle APIs & Services > Credentials.

Screenshot aus der Google Cloud Plattform, Menü zu den Credentials (Screenshot).

API Key erstellen

Wähle Zugangsdaten erstellen > API-Schlüssel. Das Dialogfeld „API-Schlüssel“ zeigt den neu erstellten API-Schlüssel an.

Screenshot aus der Google Cloud Plattform, API Key Erstellungsdialog (Screenshot).

Der API Key ist fertig

Der neue API-Schlüssel ist auf der Seite „Anmeldedaten“ unter API-Schlüssel aufgeführt.

API Schlüssel einschränken

Klicke auf die API, die du ebenso erstellt hast.

Dort kannst du deinen API Key einschränken. Das geht auf zwei Arten:

  • Anwendungseinschränkungen
  • API-Einschränkungen

Anwendungseinschränkungen

Du schränkst die Plattformen ein, auf welcher deine API läuft. Wenn du den Key für deine Website brauchst, kannst du auf die Anwendung „HTTP-Verweis“ wählen und ein bisschen weiter unten die Domain angeben. Die Sterne ergänzen mögliche Unterseiten und Subdomains.

API-Einschränkungen

Die API-Einschränkungen beschränken die Dienste von Seiten Google. So brauchst du die Street View API je nach Einsatz deiner Map nicht, also kannst du diese API ausschliessen. Das sieht dann so aus:

API Key Einschränkungs-Einstellungen bei der Google Cloud Plattform (Screenshot).

Nun musst du nur noch deinen API-Schlüssel in der Website einbauen und deine Map sollte laufen.


Keine Beiträge verpassen?






War dieser Artikel hilfreich?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren ( 0 )
Passende Themen
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.