Alle deine Messenger in einer Desktop-App

Station - One App to rule them all

Es gibt Messenger wie Sand am Meer. Und meistens lässt es sich nicht vermeiden, dass man mehrere davon verwenden muss. Ich habe bei mir nachgezählt: Ich bin auf sieben verschiedenen Messengern aktiv (plus 5 Slack-Workspaces), die Social Media Chats noch ausgenommen.

Das kann schon mal überwältigend sein. Und irgendwie sollte man ja überall erreichbar sein. Aber diese Benachrichtigungen sollte man auch mal ausschalten können. Alle. Ohne etwas wichtiges zu verpassen.

Meine Lösung: Station

Ich habe vor ein paar Wochen Station gefunden. Ein Tool, welches mir wirklich viel Stress genommen hat. Station funktioniert ähnlich wie ein Browser, in den verschiedenen Tabs gibt es jeweils einen Messenger.

Slack lässt sich auch mehrmals aktivieren, damit man gleichzeitig in verschiedenen Workspaces angemeldet sein kann.

Allgemein bedient Station sehr viele Messenger, eine Auflistung gibts hier.

Benachrichtigungen selber regeln

Es gibt einen Button, mit dem sich sämtliche Benachrichtigungen auf einmal ausschalten, respektive anschalten lassen. Das ist wunderbar für Meetings.

Besonders praktisch finde ich den Tab mit allen Benachrichtigungen. Hier werden, chronologisch geordnet, alle Push-Benachrichtigungen aufgelistet, über alle Plattformen hinweg. Diese kann man dann “als gesehen markieren” oder eben nicht. So geht nie mehr eine Nachricht unter.

Ein kleiner Minuspunkt

Im Moment läuft Station nur sehr wacklig mit Microsoft Teams, da gibt es noch Probleme mit dem Login, ich musste mich manchmal neu einloggen. Wobei da das Problem vielleicht auch ein bisschen bei Microsoft liegt.

Mich stört das nicht, wir sind als Team haemeulrich.com nun zu Google Chat umgestiegen.

Wie viel kostet das?

Als Einzelperson kostet die App nicht. Man kann die App aber auch als Team nutzen, dann kostet sie ab diesem Jahr etwas. Hier gibts mehr Infos dazu.

Wie gehst du um mit der Messenger-Flut?

Ich würde gerne mit euch in den Kommentaren diskutieren. Wie habt ihrs mit den Messengern? Wie verliert ihr den Überblick weniger? Wie schnell erwartet ihr eine Antwort?

Ich freue mich auf deinen Kommentar!


Keine Beiträge verpassen?






War dieser Artikel hilfreich?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren ( 11 )
Passende Themen
Kommentare (11)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Ulrich vor 2 Tagen

    Ich «spiele» aktuell mit https://getferdi.com/

    Please wait...
  2. Paul Zinniker vor 1 Woche

    Alle Messengers? Nein: Threema, der geniale zuckerbergfreie schweizer Messenger wird nicht mal erwähnt. Threema ist viel wichtiger als fb, drum wär für mich station keine Lösung.

    Please wait...
    • Simea vor 1 Woche

      Stimmt, der fehlt! Franz (ein Station-Konkurrent) kann übrigens Threema auch bedienen: https://meetfranz.com/

      Please wait...
    • Michaela vor 4 Tagen

      Ich benutze den All-in-one-Messenger (https://allinone.im). Der reicht mir vollauf. Und da ist Threema auch dabei. Bin sehr zufrieden damit und habe bisher keine Probleme mit Performance gehabt.

      Please wait...
    • Simea vor 3 Tagen

      Von All in One habe ich noch nie was gehört, danke für den Tipp!

      Please wait...
    • Simea Merki vor 2 Tagen

      UPDATE: Ich bin mittlerweile zum All in One Messenger gewechselt, gefällt mir auch sehr! Danke für den Tipp, Michaela!

      Please wait...
  3. Simon vor 2 Wochen

    Bei sowas bin ich immer etwas vorsichtig, da dann ja ein zusätzlicher “Teilnehmer” immer dabei ist. Aber wenn es Möglichkeiten gibt das sicher umzusetzen wäre das auch für mich interessant.

    Please wait...
  4. Sandro Matter vor 2 Wochen

    Toller Beitrag! Ich war vor Wochen in der selben Position und suchte ebenfalls nach einer All-in-one Messenger App. Bin dann auf das GitHub Community Projekt Ferdi gestossen, welches eine Fork des von Roman Schurter bereits erwähnten Franz Messengers ist. (https://github.com/getferdi/ferdi) Hat beinahe dieselben Funktionen wie Franz, ist aber Free und Open Source! Einziger Minuspunkt: Screen Sharing bei Skype geht nicht. Ferdi fliegt jetzt aber vom Rechner und muss Station weichen. Werde dem in nächster Zeit auch einen Versuch geben, obwohl ich über Ferdi zugegeben kaum was schlechtes sagen kann.

    Please wait...
    • Simea vor 2 Wochen

      Ah, sehr spannend danke! Gibst du ein Update, wenn du einen Vergleich hast? Würde mich sehr interessieren.

      Please wait...
  5. Roman Schurter vor 2 Wochen

    Ich verheddere mich zur Zeit noch in all den verschiedenen Messengern auf verschiedenen Geräten. Möchte aber auch gerne zusammenlegen und eigentlich gerne mal Franz ausprobieren: https://meetfranz.com/

    Please wait...
    • Simea vor 2 Wochen

      Ah ja, Franz hatte ich auch mal. Weiss ehrlich gesagt nicht mehr warum, aber ich wollte dann wechseln. Bin gespannt, was du dann davon berichten kannst 🙂

      Please wait...