Affinity Photo: Ebenenmasken per Gitterwerkzeug verformen

Mit dem Gitterwerkzeug in Affinity Photo könnt ihr auch Ebenenmasken bearbeiten. Wie dieser Beitrag zeigt, kann das manchmal ziemlich nützlich sein.

Ausgangslage

Dieses Bild (heruntergeladen aus Affinitys Stock-Palette) hat leider einen sehr langweiligen Himmel. Ich möchte daher einen etwas dramatischeren Hintergrund einziehen.

Camaro Original

Rohfassung der Ebenenmaske

Im unteren Bild seht ihr das Resultat, nachdem ich den weissen Himmel per Auswahlpinsel ausgewählt und mit der Verfeinern-Funktion (Knopf oben in der  Symbolleiste) etwas nachbearbeitet habe. Zugegeben, ich hätte mir beim Verfeinern etwas mehr Mühe geben können. Da ich das versäumt habe, ist momentan ein klarer Blitzer zu sehen.

Blitzer

Nachbearbeitung per Gitterwekzeug

In der Werkzeugliste von Affinity Photo findet ihr ganz unten das Gitterwerkzeug, mit dem ihr nebst regulären Pixelebenen auch Ebenenmasken verformen könnt. In diesem Fall eignet sich das Gitterwerkzeug ziemlich gut zum Entfernen des Blitzers. Dazu habe ich mir einfach mit dem Werkzeug ein paar Referenzpunkte auf den weissen Blitzern gesetzt und diese anschliessend etwas nach unten geschoben. Tipp: Mit gedrückter Cmd-Taste könnt ihr mehrere Referenzpunkte auswählen und gleichzeitig verschieben. Das Resultat der kurzen Übung sehr ihr hier:

Gitterwerkzeug

Himmel per Verlaufsmaske überlagern

Die Blitzer sind wir jetzt zwar los. Ich habe mir aber überlegt, dass es schöner aussehen würde, wenn die Hügel im Hintergrund etwas mehr mit den Wolken verschmelzen würden. Also habe ich mir die Himmel-Ebene noch einmal dupliziert und in der Ebenenmaske einen Verlauf von weiss (oben) nach schwarz (Höhe Autodach) eingefügt. Beide Himmel-Ebenen im Zusammenspiel ergeben dann folgendes Resultat. Zusätzlich habe ich die Hügel noch etwas abgedunkelt, einen Tiefenschärfe-Filter auf die Berge gelegt und dem Auto etwas mehr Klarheit verliehen. Das soll aber nicht Thema dieses Beitrages sein, in dem es ja eigentlich nur um das Gitterwerkzeug gehen sollte 🙂

Herzliche Grüsse

Ihr/Euer Michel Mayerle


Keine Beiträge verpassen?






War dieser Artikel hilfreich?
Please wait...
Fragen oder Anregungen?
Zu den Kommentaren ( 1 )
Passende Themen
Kommentare (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Regine Tholen vor 4 Monaten

    Danke für den Immerwieder-Input ;-).

    Please wait...